Rund Rügen 2016

Der Wecker klingelt um 6 Uhr, der Rest der Crew trudelt gegen 7 Uhr ein und um kurz vor 8 Uhr sind wir klar zum Ablegen. Unsere Arcona 340 strahlt im Yachthafen Hohe Düne mit der Sonne um die Wette und obwohl wir alle noch sehr müde sind, freuen wir uns auf den vor uns liegenden Törn.

Arcona 340 in Warnemünde

Arcona 340 in Warnemünde

Wir wollen in den nächsten Tagen von Warnemünde aus rund Rügen segeln, und da der Hafen im Darß nur noch für Notfälle offen ist müssen wir heute die fast 60 Seemeilen bis Stralsund durchsegeln. Dafür haben wir im schlechtesten Fall 12 Stunden Fahrt eingeplant und sind deshalb so früh losgefahren. Wir wollen unbedingt noch im Hellen ankommen. Der Wetterbericht sagt vorwiegend bedeckten Himmel und nordwestliche bis westliche Winde zwischen 4 und 5 Beaufort voraus. Und da die Arcona 340 daraus meist über 7 Knoten Fahrt macht wird der scheinbare Wind eher bei 5 Windstärken liegen.

Gleich vor der Hafeneinfahrt setzen wir die Segel und werden bald von einer der großen Autofähren die von hier aus nach Gedser in Dänemark fahren überholt. Wir umfahren die Steuerbord des Fahrwassers liegende Schüttstelle südlich mit achterlichem Wind und können dann endlich den Kurs auf die Spitze des Darß anlegen.

Kleine Schaumkronen auf den Wellen

Kleine Schaumkronen auf den Wellen

Der Wind hält sich an die Vorhersage, wir kommen auf Halbwindkurs mit über 7 Knoten gut voran, der Himmel ist inzwischen bedeckt und um uns herum tanzen Schaumkrönchen auf den Wellen. Die Crew wird, bzw, ist noch müde und zeigt teilweise Anzeichen von aufkommender Seekrankheit. Ich habe mir vorsorglich ein Pflaster hinters Ohr geklebt, das mich bis zum Schluss des Törns zuverlässig vor Übelkeit bewahrt.

Die BR1 Segeljacke von Musto im Einsatz

Die BR1 Segeljacke von Musto im Einsatz

Deshalb muss ich fast die nächsten 4 Stunden steuern, bis sich die Crew ausgeschlafen, bzw. an die Schaukelei gewöhnt hat. Dabei kommt das erste Mal meine neue BR1 Segeljacke von Musto zum Einsatz und bewährt sich gut. Am Ufer ziehen Gral-Müritz, Dierhagen, Wustrow und Ahrenshoop vorbei. Die Arcona schneidet ungerefft durch die Wellen und lässt sich auch durch den auffrischenden Wind und die diffusen Wellen am Kap nicht beeindrucken. Nach passieren der Gefahrentonne fallen wir ab und nehmen Kurs auf sie Südspitze von Hiddensee. Nördlich von uns liegt ein großer Windpark im Meer.

Hiddensee voraus

Hiddensee voraus

RundRuegen05

————————
Wenn Du den nächsten Artikel nicht verpassen willst like sailnator.de auf Facebook →
————————————

Wind und die Wellen kommen jetzt fast genau achterlich aufs Heck und das Schiff kommt ins Rollen. Wir segeln gerade noch einen Raumwindkurs, aber das Boot wird ab und zu in den Wellentälern abgebremst und das Heck dabei auf die falsche Seite gedrückt, und die Gefahr eine Patenthalse nimmt zu. Mehrmals ist der Baum schon fast in der Mitte und kann nur durch heftiges Gegensteuern wieder an seinen Platz zurück geschickt werden. Durch das Rollen gerät die Fock immer wieder in die Abdeckung vom Groß und fängt an zu schlagen. Das nervt und tut dem Material nicht gut. Da wir gut in der Zeit liegen rollen wir sie ein und sind trotzdem noch mit bis zu 6,5 Knoten unterwegs.

Die flache Südspitze von Hiddensee

Die flache Südspitze von Hiddensee

Haben wir bisher nur den Hügel mit dem bekannten weißen Leuchtturm von Hiddensee aus der Ferne gesehen so kommt jetzt langsam auch der flache südliche Teil der Insel in Sicht. Kurz davor wollen wir in das Fahrwasser nach Stralsund einbiegen. Es ist schmal und daneben ist es sehr flach und da der Wind weiter aus achterlichen Richtungen kommt nehmen wir das Großsegel herunter und lassen uns von dort an nur noch von der Fock ziehen. So vermeiden wir die Patenthalsengefahr auf engem Raum. Leider lässt der Wind dann deutlich nach und wird noch schwächer, als wir in die Abdeckung von Bock kommen. Aber wir liegen gut in der Zeit und so lassen wir es bei der kleineren Segelfläche. Auch die Wellen sind jetzt verschwunden und so geht es allen an Bord bald wieder gut.

Werbung für mein Buch & Ebook:


ST_cover_kleinMeine Törnberichte sind auch als preiswertes Ebook und als Taschenbuch erschienen. Damit können Sie den Text bequem offline lesen, wann und wo sie wollen.

Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Oder direkt zum Download:
iTunes | Multi-Touch-Book   Amazon | Kindle-Shop   Android | Google Play  tolino | eReader  Das Taschenbuch finden Sie bei: Amazon.de


 

Die wunderschöne Boddenlandschaft zieht an uns vorbei, neben dem Fahrwasser stehen die Seevögel in dem für sie knietiefen Wasser und die Spätnachmittagsonne taucht alles in ein ganz besonderes Licht. Das Fahrwasser macht jetzt bei Bahrhöft einen Knick und wir sind froh, dass wir hier nur mit der Fock und somit stressfrei unterwegs sind.

Stralsund in Sicht

Stralsund in Sicht

RundRügen09

Irgendwann kommt dann Stralsund und die Rügenbrücke in Sicht, aber es dauert noch eine ganze Weile, bis wir die Stadt erreicht haben. Wir werden von Booten unter Vollzeug überholt, aber wir lassen uns nicht mehr dazu verleiten das Großsegel zu setzen. Langsam wird die Silhouette der Stadt größer und die Nikolaikirche und die Marienkirche sind zu erkennen. Gegen 18.30 Uhr laufen wir dann in den Stadthafen von Stralsund ein, finden nach kurzer Suche einen passenden Liegeplatz und können nach diesem langen und wunderschönen Segeltag endlich unser verdientes Anlegerbier genießen.

Von Stralsund nach Lauterbach →

————————
Wenn Du den nächsten Artikel nicht verpassen willst like sailnator.de auf Facebook →
————————————

© 2013 -2017 sailnator.de

Unterstützen Sie sailnator.de und klicken Sie vor dem Verlassen der Seite auf eine der Werbeanzeigen, damit wir den Onlinekurs weiterhin kostenlos anbieten können! Vielen Dank!!!


Anzeige:


Werbung Buch, Ebook & DVD:

Mein Online-Segelgrundkurs ist auch als Taschenbuch und als preiswertes Ebook erschienen. Damit können Sie sich offline optimal auf Ihren Segelkurs vorbereiten. Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Oder direkt zum Download:
iTunes | Multi-Touch-Book  
Amazon | Kindle-Shop  
Android | Google Play

Das Taschenbuch erhalten sie bei Amazon.de


Zu den Büchern "Segeln lernen mit Käpten Sailnator" und "Seemannsknoten" ist die DVD "Seemannsknoten" erschienen, mit Videos zu allen in den Büchern beschriebenen Knoten.

Infos zur DVD Seemannsknoten finden Sie hier →

 


SeemannsknotenMeine Knotenkurse sind auch als Ebook und als Heft in Taschenbuchgröße erschienen. Damit können Sie bequem offline üben, wann und wo sie wollen.

Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Oder direkt zum Download:
iTunes | Multi-Touch-Book  Amazon | Kindle-Edition  Android | Google Play | tolino eReader

Das gedruckte Heftchen in Taschenbuchgröße bekommen Sie bei: amazon.de


ST_cover_kleinMeine Törnberichte sind auch als preiswertes Ebook und als Taschenbuch erschienen. Damit können Sie den Text bequem offline lesen, wann und wo sie wollen.

Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Oder direkt zum Download:
iTunes | Multi-Touch-Book   Amazon | Kindle-Shop   Android | Google Play  tolino | eReader  Das Taschenbuch finden Sie bei: Amazon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.