Messerundgang | boot 2015

Wir beginnen unseren Rundgang am ersten Sonntag der Ausstellung im südlichen Teil der Halle 17 bei den Jollen und Kleinbooten um uns darüber zu informieren, mit welchem Untersatz man heutzutage seine Seglerkarriere nach dem Erwerb eines Segelscheins fortführen kann.

boot 2015

boot 2015

Zuerst fällt uns die SK2 ins Auge. Sozusagen ein kleiner Volvo Ocean Racer mit Kippkiel und zusätzlichem Schwert. Aus dem 5,60 m langen Rumpf ragt am Bug das fast 2 Meter lange Bugspriet für den großen Gennaker heraus. Es ist wie das ganze Rigg aus Karbon gefertigt. Rumpf und Kiel wiegen zusammen nur um die 210 Kg bei einem Ballastanteil von fast 74 Kilogramm. Das Boot verspricht einer zwei bis dreiköpfigen Crew eine schnelle Fahrt und großen Spaß.

Weiter geht es bei Onsail aus Hamburg, dem deutschen Händler der britischen Marke RS sailing. Neben den fast unverwüstlichen Modellen aus Polyethylen „Vision“und „Feva“ fällt uns gleich die RS aero auf, ein 30 Kilogramm leichtes Einhand Spaß- und Rennboot der Extraklasse.

RS aero

RS aero

Für diejenigen die lieber zu zweit schnell unterwegs sind bietet RS sailing z.B. die RS 500 mit Einzeltrapez und Gennaker. Das Boot ist in 2 Rigggrößen für unterschiedliche Ansprüche erhältlich.

RS 500

RS 500

Vergleichbar zu den Booten von RS sind die X0 und die X1 von River Sailing Dinghies aus London. Der extrem leichte Rumpf ist bei beiden Booten gleich, doch ist die X1 mit ihrem höheren Mast und damit größeren Segelfläche eigens für windschwache und böige Binnengewässer konzipiert. Anstatt auf den heute üblichen Gennaker hat der Konstrukteur auf den althergebrachten Spinnaker mit Baum gesetzt. Damit soll sich das Boot sowohl als Freizeitboot als auch als Regattaboot beweisen.

X0 und X1

X0 und X1

Am Stand der Mittelsmannwerft treffen wir dann auf meinen absoluten Favoriten: die J70 von JBoats. Die Länge der Wasserlinie des Bootes entspricht fast den 7 Metern Länge des Rumpfes. Im großen Cockpit finden bei einer Regatta bis zu vier Crewmitglieder bequem platz. Man kann es aber auch zu zweit segeln oder mit der Familie.

J70

J70

Obwohl das Boot erst seit knapp 2 Jahren auf dem Markt ist, sind schon viele J70 in ganz Europa verkauft worden. In Deutschland hat sich ein sogar schon eine eigene Klassenvereinigung gebildet, die die entsprechenden Regatten organisiert. Zum Erfolg der J70 trägt sicher ihre leichte Handhabbarkeit und ihre gute Performance durch den tiefliegenden Kiel und den Karbonmast bei. Der Gennaker erzeugt einen ordentlichen Schub. Durch den Hubkiel ist sie auch sehr leicht zu trailern und zu slippen. Der leichte Karbonmast lässt sich ohne Kranhilfe stellen. Wer die J70 einmal ausprobieren möchte kann dies z.B. tageweise bei Yachtcharter Waterland in Monnickendam am Maarkermeer in der Nähe von Amsterdam tun.

----
Hat Dir dieser Artikel gefallen oder sogar geholfen? Unterstützen Sie sailnator.de, z.B. mit dem Kauf eines Buches oder oder mit einer kleinen Spende über Paypal →, damit ich den Onlinekurs auch weiterhin kostenlos anbieten kann! Vielen Dank!!!
----

Hier ein Video von der J70 in Aktion auf dem Bodensee:

Einen schönen Einstieg in den Segelsport bietet auch die Firma Sailart aus Erftstadt. Die Boote zwischen 17 und 26 Fuß haben schon etwas Yachtiges und bieten trotzdem sportlichen Spaß. Sie sind für binnen- und küstennahe Gewässer konstruiert und feiern auch auf der Regattabahn Erfolge. Hervorragende Bauqualität paart sich hier mit pfiffigen Ideen. Durch den Klappkiel sind die Boote leicht trailerbar.

Sailart 18

Sailart 18

Cockpit Sailart 20

Cockpit Sailart 20

Salon Sailart 20

Salon Sailart 20

Für das Yachtsegeln sind meiner Meinung nach die Winner 8.0 und die Winner 9.0 von Winneryachts ein sehr guter Einstieg. Die Winner 9.0 hat auf ihren 9 Metern Länge in der Grundausstattung schon alles was man braucht. Man kann sie seinem Geldbeutel und seinen Präferenzen entsprechend allerdings gleich oder mit der Zeit noch weiter ausrüsten. Z.B. mit zusätzlichen Schränken oder einer Backskiste am Ende des Cockpits. Ein schwenkbares Steuerrad erleichtert das Rudergehen und schafft Platz. Ich würde mich allerdings bei einem Boot dieser Größe eher für die optionale Pinne entscheiden. Ein Blick in den Saloon offenbart einen hervorragenden holländischen Qualitätsbootsbau, den so manche andere Werft den Vorgaben ihrer Controller geopfert hat. Ein wunderschönes Schiff, mit dem man auf der Vereinsregatta Erfolge feiern kann und das gleichwohl sehr gut für den Familientörn geeignet ist.

Winner 9

Winner 9

Die Winner 8.0 ist das neueste Produkt der Werft. Sie ist trailerbar und mit Kurzkiel oder einem Tiefgang von 1,5 m erhältlich. Sie wird mit Pinnensteuerung und angehängtem Doppelruder geliefert. In der Performanceversion ist die Yacht recht simpel ausgestattet und somit ein Leichtgewicht auf der Regattabahn. Aber mit vielen Ausstattungsmerkmalen kann man auch sie seinen persönlichen Bedürfnissen anpassen und das Schiff sozusagen im Laufe der Jahre mitwachsen lassen. Bei einem Blick in den Salon stellt man erstaunt fest, was alles auf 8 Metern Bootslänge untergebracht werden kann.

Winner 8

Winner 8

Am Schluss unseres Rundgangs durch die Segelhallen schauen wir uns wie im Vorjahr noch einmal die Seascape 18 und ihre große Schwester die Seascape 27 an. Dann gehen wir hinüber in die Halle 14 um uns über Chartermöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene zu informieren. In guter Erinnerung bleibt uns dabei der nette Kontakt zur Firma van der Pool aus Sneek in Friesland, deren Boote wir in dieser Saison auf jeden Fall einmal ausprobieren wollen. Wir werden berichten.

© 2013 -2018 sailnator.de

Unterstützen Sie sailnator.de, z.B. mit dem Kauf eines Buches oder oder mit einer kleinen Spende über Paypal →, damit ich den Onlinekurs auch weiterhin kostenlos anbieten kann! Vielen Dank!!!


Anzeige:


Werbung Buch, Ebook & DVD:

Mein Online-Segelgrundkurs ist auch als Taschenbuch* und als preiswertes Ebook* erschienen. Damit können Sie sich offline optimal auf Ihren Segelkurs vorbereiten.

Jetzt bestellen:
iTunes | Multi-Touch-Book  
Amazon | Kindle-Shop*  
Android | Google Play
tolino | ebook-Reader

Das Taschenbuch erhalten sie bei Amazon.de*

Werfen Sie im folgenden Video einen Blick ins Buch:

Zu den Büchern "Segeln lernen mit Käpten Sailnator" und "Seemannsknoten" ist die DVD "Seemannsknoten" erschienen, mit Videos zu allen in den Büchern beschriebenen Knoten.

Infos zur DVD Seemannsknoten finden Sie hier →

 


SeemannsknotenMeine Knotenkurse sind auch als Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Damit können Sie bequem offline üben, wann und wo sie wollen.

Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Jetzt bestellen:
iTunes | Multi-Touch-Book  Amazon | Kindle-Edition*  Android | Google Play | tolino | ebook- Reader

Das Taschenbuch bekommen Sie bei: amazon.de*


ST_cover_kleinMeine Törnberichte sind auch als preiswertes Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Damit können Sie den Text bequem offline lesen, wann und wo sie wollen.

Alle Infos zu Buch und Ebook hier!

Jetzt bestellen:
iTunes | Multi-Touch-Book   Amazon | Kindle-Shop*   Android | Google Play  tolino | ebook-Reader  Das Taschenbuch finden Sie bei: Amazon.de*


HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, erhalte ich vom Händler eine kleine Provision. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.